TEILEN !

  • 350 g Schweinefleisch (Lende oder Brötchen)
  • 350 g Schweineleber
  • 200 g frischer Schweinebauch oder Speck
  • 1 Schweinefilet
  • 1 Ei
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, ein paar Prisen Piment
  • 5 cl Cognac-Alkohol (optional)
  • Ein paar Lorbeerblätter

  1. Möglichst am Vortag
    Hacken Sie das Fleisch (großer Rost für die Lende und Brust und fein für die Leber). Das Fleisch in eine Salatschüssel geben und Ei, fein gehackten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Piment und Alkohol hinzufügen. Alles gut verrühren und über Nacht kalt stellen.
  2. Am nächsten tag
  3. Backofen auf 180°C vorheizen.
  4. Das Fleisch je nach gewünschter Frikandeauxgröße in 4 oder 5 Teile teilen und Bällchen formen.
  5. Rollen Sie das Sieb aus und teilen Sie es entsprechend der Anzahl der Kugeln, die Sie gemacht haben. Legen Sie in die Mitte eines Stücks Sieb eine Fleischkugel und ein Lorbeerblatt. Das Fleisch mit einem Sieb umgeben. Forme den Ball wenn nötig neu. Wiederholen Sie dasselbe für die restlichen Kugeln.
  6. In einer geölten Gratinform die Frikandeaux fest anrichten. Etwa 50 Minuten backen, je nach Größe der Frikandeaux. Im offenen Backofen auskühlen lassen.
  7. Sie können die Frikandeaux warm oder kalt genießen.

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Teilen Sie diesen Inhalt