Zurück Zurück

Labyrinthe, weite Horizonte, Rundkurs Nr. 1 um Najac

NAJAC

Auf dem Land, Wandern

Rundgang zur Entdeckung der Landschaft von Najac mit wunderschönen Landschaften und einigen Kuriositäten. Gut die Hälfte der Strecke verläuft auf kleinen Landstraßen.

Labyrinthe, weite Horizonte, Rundkurs Nr. 1 um Najac

Dauer 02h45

Elevation: -545 D- ​​/ 538 D+

Abstand: 9.6 km

1. Abfahrt Camping le Païsserou

Beginn der Wanderung gegenüber dem Eingang zum Camping le Païsserou, am Fuße des Najac. Parkmöglichkeit 200 Meter weiter auf dem Parkplatz der Outdoor Base (AAGAC). Fahren Sie 150 Meter entlang der D39 zum Fluss hinab und überqueren Sie dann die Frégère-Brücke. Bleiben Sie weitere 39 Meter auf der D100 und biegen Sie rechts in Richtung Espanié, Mouyragues ab.

2. Schritt 1

Erklimmen Sie die kleine, sehr steile Straße für 100 Meter und gehen Sie dann weiter auf dem asphaltierten Weg, der weiter zu einem breiten Pfad ansteigt. An dieser Kreuzung rechts abbiegen und weiter bergauf gehen. Sie können auf der anderen Seite das Schloss von Mazerolles sehen! Nehmen Sie den grasbewachsenen Weg nach links, gehen Sie links am Haus vorbei und dann weiter zur D149. Bleiben Sie auf der D149 entlang des Feldes für 100 Meter.

3. Schritt 2

[Kreuzung mit Rundweg 2, indem man den Schotterweg nimmt, der direkt an der Kurve in den Wald abfällt] Nach der Kurve, am Ende des Feldes, links abbiegen, um einen Pfad zu nehmen, der steil nach La Loubière ansteigt. Nach dem Bauernhof nehmen Sie die Straße links, dann wieder links auf die Straße, die nach Puech d'Auzou absteigt. Bleiben Sie auf der Hauptstraße, die in Haarnadelkurven zur D39 abfällt. Biegen Sie rechts ab und durchqueren Sie Mazerolles, ein hübsches Dorf mit einem prächtigen Schloss.

4. Schritt 3

Fahren Sie weiter auf der D39, passieren Sie den kleinen Friedhof und gehen Sie bis zur nächsten Kreuzung. Biegen Sie links in Richtung Singlarie / Les Gardes ab, fahren Sie auf dieser Straße weiter und biegen Sie dann links in Richtung Les Gardes / La Farie ab. Folgen Sie dieser asphaltierten Straße, die 2,5 km bis zum Weiler Pontet (kleines Dorf mit Chalets, das zur Gemeinde gehört) führt. An der D39 angekommen, biegen Sie rechts ab und gleich wieder rechts in Richtung Fluss. Biegen Sie an der Ecke des städtischen Schwimmbads links ab und folgen Sie dem Fluss, um zur Frégère-Brücke zurückzukehren.

5. Ankunft

Überqueren Sie die Frégère-Brücke wie auf dem Hinweg und kehren Sie zum Eingang des Campingplatzes oder zur Outdoor-Basis zurück, um Ihr Fahrzeug abzuholen.

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Teilen Sie diesen Inhalt