Zurück Zurück

Les Moulins, Rundkurs Nr. 5 rund um Najac

NAJAC

Auf dem Land, Wald, Wandern

Angenehmer und schattiger Rundweg zur Entdeckung alter Mühlen. Beginn des Rundgangs auf den Höhen von Najac im Wald, bevor er am Ufer des Aveyron endet.

Es ist auch möglich, vom Feriendorf VAL-VVF abzufahren.

Les Moulins, Rundkurs Nr. 5 rund um Najac

Dauer 02h30

Elevation: -534 D- ​​/ 531 D+

Abstand: 8.9 km

1. Abfahrt von Najac

Abfahrt vom Place du Faubourg in Najac. Parkmöglichkeit auf dem Parkplatz der Post. Gehen Sie den Platz entlang, am Fremdenverkehrsamt vorbei und weiter bis zum Lebensmittelgeschäft 50 Meter weiter auf der linken Seite. Umgehen Sie das Lebensmittelgeschäft auf der linken Seite und folgen Sie den Häusern und Gärten auf dem herrlichen Rundweg „Roc de Cabusse“. Gehen Sie zur Loge hinunter und biegen Sie dann rechts in Richtung Place de l'Etoile ab. Biegen Sie links in die Rue du Bourguet und dann links in die Rue de la Portète (direkt hinter dem kleinen Restaurant) ab, um die Rue Basse zu erreichen.

2. Schritt 1

Biegen Sie links ab, überqueren Sie die D39 und nehmen Sie den botanischen Pfad gegenüber dem Gabanel-Brunnen, dann überqueren Sie die Brücke. Nehmen Sie den Pfad, der unter dem Buchsbaum steil ansteigt. Einen Weg rechts verlassen, weiter durch die Tannen steigen. Biegen Sie an der nächsten Kreuzung rechts ab und steigen Sie weiter bis zur Kreuzung von 3 Pfaden.

3. Schritt 2

[Mögliche Kreuzung mit Rundweg 4, indem man den Weg nimmt, der nach links führt] Nehmen Sie den Weg rechts in Richtung Cassagnes. Der Weg umgeht die Ferienresidenz, weiter auf dem kleinen Pfad, der zu einer herrlichen Aussicht auf Najac führt.

4. Schritt 3

[Kreuzung mit Rundweg 6 möglich, indem man den gegenüberliegenden Weg fortsetzt, anstatt rechts abzubiegen] Fahren Sie 150 Meter geradeaus auf dem breiten Weg, biegen Sie dann rechts zwischen den Felsen ab und nehmen Sie die Richtung von Puech Calme (trockenes Gebiet, in dem nur noch wenige kleine Sträucher und Buchsbäume übrig sind). ). Sieh dich um, keine Spur von Zivilisation, du bist allein auf der Welt!

5. Schritt 4

Biegen Sie rechts auf den breiten Weg ab, der entlang des Flusses verläuft. Sie werden auf eine erste verfallene Mühle (Mühle von Ferragut) stoßen, dann 500 Meter weiter auf die sehr gut erhaltene von Auribal. Beachten Sie die Markierungen an der Mühlentür. Der sehr abrasive Sandstein ermöglichte es, die Werkzeuge zu schärfen, die zum Schärfen der Mühlsteine ​​benötigt wurden.

6. Schritt 5

Fahren Sie 300 Meter weiter bis zur Spitze des kleinen Hügels. Abkürzmöglichkeit durch die Variante nach rechts bis zum Gabanel-Brunnen. Andernfalls fahren Sie geradeaus weiter auf der kleinen asphaltierten Straße, die zur St. Blasius-Brücke und zur D594 führt. 50 Meter vor der Kreuzung mit der D594 biegen Sie rechts ab in Richtung Najac über die alte gepflasterte Küste. Überqueren Sie die D39 und gehen Sie die gegenüberliegende Straße hinauf, die zur Kirche führt. [Abzweigung mit Rundweg 2 möglich, indem man 100 Meter vor der Kirche den Weg auf der linken Seite nimmt]. Gehen Sie um den Platz der Kirche herum und gehen Sie vor dem Presbyterium hinunter, um die niedrige Straße zu erreichen, die zum Dorf hinaufführt. Rufen Sie die Rue de la Portette auf, um zu Ihrem Ausgangspunkt zurückzukehren.

7. Ende der Tour

Sie haben die Möglichkeit, die Rue du Barriou hinaufzugehen, die direkt zum Place du Faubourg führt.

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Teilen Sie diesen Inhalt