Villeneuve

Eglise Saint-Sépulcre

Die Kirche von Villeneuve weist eine doppelte Architektur auf: einen romanischen Teil aus dem 11. und 12. Jahrhundert und einen gotischen Teil aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Als Zwischenstopp auf dem Weg nach Santiago Compostela präsentiert es prächtige polychrome Fresken.

Die Kirche von Villeneuve wurde in zwei Etappen erbaut: Die romanische Kirche, eine Originalkopie des Heiligtums des Heiligen Grabes von Jerusalem, stammt aus dem 11. und 12. Jahrhundert, und die gotische Kirche Saint-Pierre und Saint-Paul stammt aus dem 11. und 12. Jahrhundert 13. und 14. Jahrhundert. 

Die Nordapsis ist reich an polychromen Wandgemälden, die die Legende des Gehenkten veranschaulichen, ein wichtiges Thema auf dem Weg nach Santiago de Compostela.

Das Gebäude ist außerdem mit einer reichen Ausstattung ausgestattet, darunter ein Gestühl aus dem 16. Jahrhundert, ein Barockaltar aus dem 17. Jahrhundert und eine zeitgenössische Orgel, die regelmäßig in Betrieb ist. 

Analog zum Kreuzgang des Benediktinerklosters ist auch der angrenzende Presbyteriumsgarten zugänglich. Das Gleiche gilt für den alten Kapitelsaal bei einer Führung. 

Wir sprechen Französisch

Themes

Besuche

Kunden

Geeignet für: Alle Zielgruppen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten vom 01. Januar bis 31. Dezember 2024
MontagVon 08:19 bis 30:XNUMX Uhr geöffnet
DienstagVon 08:19 bis 30:XNUMX Uhr geöffnet
MittwochVon 08:19 bis 30:XNUMX Uhr geöffnet
DonnerstagVon 08:19 bis 30:XNUMX Uhr geöffnet
FreitagVon 08:19 bis 30:XNUMX Uhr geöffnet
SamstagVon 08:19 bis 30:XNUMX Uhr geöffnet
SonntagVon 08:19 bis 30:XNUMX Uhr geöffnet

Adresse

Church Square
12260 Villeneuve
Anfahrt

War dieser Inhalt für Sie nützlich?