Der Wunsch, aus unserem Alltagsleben in Toulouse auszubrechen, führt uns nach Aveyron! Drei Tage in Villefranche de Rouergue: perfekt für ein Wochenende weniger als 2 Stunden von Toulouse entfernt.

Freitag: Besuch der unumgänglichen Monumente von Villefranche de Rouergue

Die Kapelle der Schwarzen Büßer

Wir beginnen unser Wochenende mit einem Besuch im Kapelle der Schwarzen Büßer, im Herzen des historischen Zentrums.

Besuch der Kapelle der Schwarzen Büßer

Wir betrachten das wunderschön bemalte Holzgewölbe, das riesige Altarbild und die sechs großen Gemälde, die uns umgeben. An diesem Ort herrscht eine verzauberte Atmosphäre, verstärkt durch die barocke Musik, die uns im Hintergrund erreicht.

Bauernhof. Öffnet morgen um 10:30 Uhr
Boulevard de Haute-Guyenne
12200 Villefranche-de-Rouergue
Meinen Weg berechnen

Gutes Angebot: der Multi-Site-Vorteil

An der Rezeption des Denkmals wird uns empfohlen, unsere Eintrittskarte für das Kloster mitzunehmen, um dank des Multisite-Passes von einem ermäßigten Eintritt in die Kapelle zu profitieren.

Mehr erfahren

Nikolaus Diolez

Die Kapelle der Schwarzen Büßer

Ein Nugget, das Sie im Sommer bei einer Führung entdecken können.

Nach diesem schönen Besuch machen wir eine Pause Gaya-Restaurant in der Nähe gelegen. Wir genießen hochwertige Hausmannskost aus frischen, regionalen Produkten.

Kloster der Kartause Saint-Sauveur

Wir nehmen dann die Richtung ein Kloster der Kartause Saint-Sauveur das sich vor den Toren der Stadt befindet. Sobald wir die Tore des Denkmals passiert haben, erwartet uns eine zeitlose Klammer! Wir lassen uns vom Audioguide durch die Räume führen, auf den Spuren der Kartäuserpatres und Laienbrüder. Mein Favorit: der kleine Kreuzgang und seine Dekoration aus gemeißelten Steinen.

Kleiner Kreuzgang der Kartause

Gut zu wissen!

Im Sommer ist es auch möglich, die Kartause in Begleitung eines Reiseführers zu besichtigen!

Siehe Touren

Bauernhof. Öffnet morgen um 10:30 Uhr
Avenue Vezian Valletta
12200 Villefranche-de-Rouergue
Meinen Weg berechnen
Gletscherbrauerei

Wir schließen uns dem an Gletscherbrauerei Zum Abendessen. In herzlicher Atmosphäre bestellen wir einen Cocktail für mich und ein lokales Bier für den Herrn. Dann folgen unsere Gerichte: eine Aligot-Wurst und eine Entenbrust mit Roquefort-Sauce. Natürlich regionales Fleisch!

Samstag: die Bastidenstadt Villefranche de Rouergue

Kleiner Markt von Villefranche

Nach einer erholsamen Nacht in unserem gemütlichen Nest in Fleurines und einem herzhaften Frühstück riet uns Romain, der Besitzer, zu einem Spaziergang auf dem kleiner Markt in Villefranche. Weniger wichtig als das von Donnerstag Es enthält jedoch alles, was wir für die Vorbereitung unseres Mittagspicknicks benötigen.

Villefranche de Rouergue-Markt

Wanderung auf dem Boï-Rundweg

Sobald unser Rucksack mit Essen und frischem Wasser gefüllt war, zogen wir unsere Turnschuhe an und machten uns auf den Weg zu einer Wanderung auf den Höhen der Stadt. Wir folgen zunächst dem Fluss Aveyron, um das Stadtzentrum zu verlassen, bevor wir den Fluss Alzou überqueren und einen Kreuzweg nehmen.

Anschließend steigen wir über einen kleinen schattigen Pfad ab, der uns wieder an den Rand führt Aveyron-Fluss. Der Ort ist friedlich, die Enten segeln ruhig über das Wasser. Wir durchqueren einen kleinen Weiler mit alten Mühlen, bevor wir die Anhöhe erklimmen, wo uns wunderschöne Ausblicke auf die Umgebung erwarten. Wir betrachten die Schluchten, dann sehen wir auf der anderen Seite des Hügels das Dorf Villeneuve und dann Villefranche de Rouergue.

Es ist Picknickzeit! Wir wählen einen Tisch am Fuße des Calvaire, im Schatten, um die Produkte des Morgenmarktes zu genießen. Die Umgebung ist friedlich und die Aussicht auf die Aveyron-Schluchten großartig.

Nach dieser Pause bewundern wir die Aussicht auf Villefranche vom Calvaire-Belvedere … Großartig!

Aussichtspunkt auf dem Kalvarienberg von Villefranche de Rouergue

Schatzsuche in der Bastide

Am Nachmittag wählen wir eine Alternative zum traditionellen Besuch der Bastidenstadt Villefranche de Rouergue mit einer Schatzsuche. Wir kaufen die Broschüre „Kleiner Mord in einer Bastide“ für 3 € im Tourismusbüro und machen uns auf die Suche!

Gut zu wissen!

Um das historische Zentrum zu besichtigen, können Sie auch a folgen Plan herausgegeben vom Tourismusbüro oder folgen Sie a Audioguide entlang der Gassen.

Im Sommer, geführten Besichtigungen werden ebenfalls organisiert.

Führung durch Villefranche de Rouergque
Führung durch die Bastidenstadt Villefranche de Rouergque

Sonntag: Ausflug auf dem Causse von Villeneuve d'Aveyron

Der dritte und letzte Tag unseres Kurzurlaubs nutzen wir zum Entdecken Villeneuve d'Aveyron, 15 Minuten nördlich von Villefranche de Rouergue. Diese kleine mittelalterliche Stadt bezaubert mit ihren hellen Steinen, ihren kleinen Geschäften und ihren schönen Gebäuden.

Sonntag ist der Tag von Markt ! Unter den Kastanienbäumen des hübschen Place des Conques reihen sich die bunten Stände aneinander. Wir schlendern zunächst durch den Bastidenteil (dieser Begriff birgt für uns seit unserem Besuch in Villefranche keine Geheimnisse mehr!), dann im gesicherten Teil. Die Straßen sind dieses Mal verschlungener, sogar labyrinthischer. Gerne verlieren wir uns in diesem Labyrinth aus Steinen…

Was ist ein Landhaus?

Sie fragen sich, was eine Bastide ist? Schauen Sie sich unsere an Seite mehr wissen !

Anschließend machen wir uns wieder auf den Weg, um dort zu Mittag zu essen Farrou-Relais. Hier können Sie moderne Küche genießen, die von klassischen Grundlagen inspiriert ist. Alles zubereitet mit lokalen Produkten!

Abtei von Loc Dieu
Abtei von Loc Dieu, Multisite-Pass

Abtei von Loc-Dieu

Heute Nachmittag letzter Besuch vor der Rückkehr nach Hause: die Abtei von Loc-Dieu. Vorbei am großen Eingangstor entdecken wir einen großen romantischen Park, der zum Flanieren einlädt. Vor uns erhebt sich hinter einem hübschen Teich die beeindruckende Zisterzienserabtei. Die Perspektive ist sehr schön! Wir folgen einer der Führungen, bei der wir erfahren, dass es sich bei dem Gebäude um die älteste der Zisterzienserabteien von Rouergue handelt! Während des Besuchs folgen viele Anekdoten aufeinander und wir sind verzaubert von der friedlichen Atmosphäre des Ortes ...

Bauernhof. Öffnet morgen um 10:00 Uhr
Meinen Weg berechnen

Was für ein erfrischender Aufenthalt! Inspiriert Sie das Programm? Hier ist die Zusammenfassung unserer Besuche und Aktivitäten für einen dreitägigen und zweitägigen Kurzurlaub in Villefranche de Rouergue.

Drei Tage in Villefranche de Rouergue im Fazit

Tag 1:

  • Führung durch die Kapelle der Schwarzen Büßer
  • Selbstgeführte Tour durch die Kartause Saint-Sauveur

Tag 2:

  • Kleiner Markt am Place Notre Dame
  • Wanderung auf dem Circuit du Boï
  • Schatzsuche in der Bastide

Tag 3:

  • Dorf und Markt von Villeneuve d'Aveyron
  • Abtei von Loc-Dieu

Themen

War dieser Inhalt für Sie nützlich?